Barbara Dickenberger




1951

1969 - 1975


seit 1976



darunter
geboren in Frankfurt am Main

Studium der Philosophie, Germanistik und Geschichte
in Frankfurt, Dublin und Bremen

zahlreiche Dokumentarfilme für
verschiedene ARD-Anstalten und arte
zu den Themenbereichen Kunst und Kultur

Berichte von der documenta 1977 und 1992
„Museen der Welt“, Dublin und Budapest
„Die Kunst der Täuschung“
„Der Maler Jack B. Yeats“
„Der doppelte Kirchner“
„Max Beckmann in Amerika“
sowie ein Vielzahl an Features aus
der Sendereihe „Reisewege zur Kunst“










Dreharbeiten mit Antoni Tàpies für den Film „Kataloniens Herzen“, SR, 2008